Das war das 5. Symposium-Gesundheit

18.11.2018

(c)DUK; Gruppenfoto von links hinten: Christian Grünbart, MMBA, MSc., Geschäftsführer Hotel AVIVA Betriebs GmbH; Dr. Bernhard Kleemann, Gründer des Forums +50; Mag. Michaela Dietrich, Leitung Personalmanagement Maschinenring NÖ-Wien; Ullrich Jelinek, Moderator; Franz Kaiblinger, Obmann Sport Vision; Mag. Andreas Reiter, ZTB Zukunftsbüro; Dr. Paul Jiménez, Karl-Franzens Universität Graz - Institut für Psychologie; vorne: Irina Bauchinger, BA, MA, Donau-Universität Krems - Department Wirtschaft und Gesundheit; Stefanie Rauscher, Donau-Universität Krems - Department Wirtschaft und Gesundheit;

Zum Thema "Zukunft der Arbeit" gab es viele interessante Thesen, Erkenntnisse und Praxis-Beispiele...

Am 6. November ging zum fünften Mal die wissenschaftliche Veranstaltung zum VISION RUN in Form des Symposium-Gesundheit im Audimax der Donau-Universität Krems über die Bühne. Die vom Verein Sport Vision in Kooperation mit der Donau-Universität Krems organisierte und vom Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) unterstützte Vortrags-Serie widmet sich den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheitsförderung in Unternehmen.

Diesmal waren Experten zum Thema „Zukunft der Arbeit“ geladen und teilten ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den interessierten Besuchern. Nach spannenden Fachvorträgen von Experten, folgten am Nachmittag Best-Practice-Beispiele aus Österreichs Wirtschaft von Maschinenring NÖ-Wien und Hotel Aviva.

Mehr Infos finden Sie HIER

Partner

Kontakt

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Newsletter

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.